Staubsauger Filter reinigen




Staubsauger Filter reinigenBei häufigem Gebrauch müssen Sie früher oder später den Staubsauger Filter reinigen. Wie genau funktioniert das und was müssen Sie achten? Hier gibt es Tipps und Tricks für einen sauberen Filter, damit der Staubsauger wieder perfekt läuft. Nur ein sauberer Staubsauger Filter sorgt für ein reibungsloses Funktionieren Ihres Gerätes. 

Staubsauger Filter verstopft

günstige Mikrowelle finden

Besonders wenn Sie Tiere im Haushalt haben und demnach viele Tierhaare aufsaugen, kann es schnell passieren das Ihnen der Filter verstopft. Bei den beutellosen Staubsaugern wickeln sich die Haare gern um den Lamellenfilter und irgendwann geht überhaupt nichts mehr. Spätestens dann wird es dringendst Zeit, dass Sie den Staubsauger Filter reinigen sollten. Nicht nur die Saugkraft lässt nach, auch die Funktionstüchtigkeit des Filters versagt.

Lamellen Staubsauger Filter reinigen

  1. Öffnen Sie den Staubbehälter um an den Lamellen Filter zu gelangen.
  2. Meist können Sie durch leichtes Drehen den Filter entfernen.
  3. Entfernen Sie den gröbsten Dreck mit den Händen. Besonders Tierhaare wickeln sich meist regelrecht um den Staubsauger Filter.
  4. Klopfen Sie jetzt den Staub aus dem Filter.
  5. Spülen Sie den Lamellen-Filter unter kaltem Wasser ab.
  6. Trocknen Sie ihn mit einem Föhn oder lassen Sie den Staubsauger-Lamellen Filter mindestens 24 Stunden komplett trocknen.
  7. Bauen Sie den Filter wieder ein.
  8. Verschließen Sie den Staubbehälter und vollenden Sie den Zusammenbau.
  9. Es kann weiter gehen, weil Sie den Staubsauger Filter gereinigt haben.

HEPA-Filter reinigen

  • Sieb entnehmen und von Haaren und Schmutz befreien
  • HEPA-Filter leicht abklopfen
  • mit einer Zahnbürste oder kleinen Bürste die Lamellen reinigen
  • unter lauwarmen Wasser mit Geschirrspülmittel waschen
  • TIPP : in einem feinen Wäsche-Netz in der Waschmaschine waschen
  • erst den Filter wieder einbauen, wenn er 100 Prozent getrocknet ist

Tipps und Tricks

Bei Staubsauger Filter reinigen bietet sich immer eine Seifenlösung, zum Beispiel Geschirrspülmittel, an. So werden auch Fette effektiv entfernt und der Filter wird perfekt sauber. Ebenso eignen sich Allzweck-Reiniger, welche in der Regel zum feuchten Wischen zum Einsatz kommen.

Achten Sie unbedingt darauf, dass sämtliche Filter vor dem erneuten Einsatz des Staubsaugers komplett getrocknet sind. Ansonsten können Sie den Staubsauger Filter gleich wieder reinigen weil er sich sofort zusetzt. Wenn Ihnen die Zeit fehlt, kann auch ein Föhn gute Dienste leisten.

Beim Umgang mit einem Lamellen/HEPA-Filter ist Vorsicht geboten. Das Gehäuse kann schnell brechen, wenn Sie den Stau zu fest heraus klopfen. Seien Sie sorgsam und behutsam. Schließlich soll der Filter länger halten. So modern und effizient aktuelle Filter sind, so empfindlich sind Sie auch.

Einen Staubsauger Filter reinigen gehört zu den regelmäßigen Aufgaben, wenn Sie Ihren Staubsauger oft in Betrieb nehmen. Selbst wenn Sie keine Tiere haben und keine Tierhaare den Filter verstopfen, empfiehlt es sich den Filter im Zusammenhang mit der Entleerung des Staubbehälters/Staubbeutels gleichzeitig zu säubern.

Fazit zum Staubsauger Filter reinigen

Es ist überhaupt kein Problem, wenn Sie einen Staubsauger Filter reinigen wollen. Unter Beachtung der obigen Hinweise, kann auch nichts passieren oder gar kaputt gehen. Achten Sie immer auf eine ausreichende Pflege der einzelnen Komponenten wie Luftfilter, Motorfilter und die Reinigung des Staubsaugers allgemein. Dann wird die Lebensdauer beträchtlich erhöht und für eine lange Zeit steht Ihnen Ihr Staubsauger zur Verfügung. Aktuelle Geräte gibt es übrigens im Test von Staubsaugern im Überblick.

 

 

 

 

Bookmark the permalink.

One Comment

  1. Hallo,

    den Bericht wie man den Staubsauger Filter reinigt ist echt klasse geschrieben. Ihr verrät viele Tipps und Tricks und ich bin echt froh den Artikel gelesen zu haben. Ich hatte Probleme bei meinem Dyson Staubsauger den Hepa Filter zu wechseln, dank eurer Hilfe war das aber jetzt kein Problem mehr.

    LG Rudolf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.